Login



Latschnikerkreuz

Foto: Josef Plimon 2011

Latschniker Wegkreuz

Latschnikerkreuz - Bild 1

Foto: Josef Plimon 2011

Latschniker Wegkreuz

Latschnikerkreuz - Bild 2

Foto: Josef Plimon 2011

Latschniker Wegkreuz

Latschnikerkreuz - Bild 3
Thumb 1 Thumb 2 Thumb 3

Beschreibung

Auf halbem Wege von Bach nach Illmitzen findet sich das Latschnikerkreuz inmitten eines
bewaldeten Gebietes mit folgender Aufschrift:
"An dieser Stelle verunglückte am 28.Nov.1924 Herr Johann Kanzian, vulgo Letschnikar, geb. am 6.Okt.1886. Er war Hauptmann-Stellvertreter der Freiwilligen Feuerwehr Bach und ein aufrichtiger Freund u. Kamerad. Seinem Andenken gewidmet von der freiwilligen Feuerwehr Bach."
Es handelt sich hier um ein klassisches Marterl, das ein Unglück in Wort und Bild beschreibt.

Öffentlich zugänglich.

Legende, Geschichte, Sage

Das Wegkreuz erinnert an ein Unglück am 28. November 1924. An diesem Tag verunglückte hier der Besitzer der Latschnikerhube Johann Kanzian mit einem Pferdefuhrwerk und kam zu Tode. Da Besagter auch Funktionär der örtlichen Feuerwehr war, stiftete diese das Wegkreuz zum Andenken an ihren Kameraden.

Motive / Inschriften

Darstellung des beschriebenen Unglücks

Gemeinde

Neuhaus

Standort

Südlich der Ortschaft Bach auf dem Weg nach Illmitzen.
Illmitzen
9155 Neuhaus

Entstehungszeit

1924

Eigentümer / Betreuer

Familie Kanzian, Bach