Login



Krž Kreuz

Foto: Vinko Skitek 2009

Krž Kreuz

Krž Kreuz - Bild 1

Beschreibung

Das Kreuz aus Holz ist mit einem Blechdach überdacht. Rund um das Kruzifix ist ein Kranz aus künstlichen Blumen. Über dem Korpus steht eine Widmung geschrieben, die mit Glas geschützt ist.

Legende, Geschichte, Sage

Jože Vačun legte mit seiner Frau Marija während des Krieges ein Gelübde ab, dass er ein Kreuz aufstellen werde, falls er den Krieg überleben sollte. Im Jahr 1954 hatte sich der Vater Martin Vačun beim Holzhacken im Wald unterhalb des Krž-Hofes verletzt. Wegen der Verletzung konnte er nicht mehr nach Hause kommen und ist auf der Wiese verblutet. An dieser Stelle stellte Jože Vačun, Martins Sohn, mit den Verwandten das Kreuz mit der Widmungsinschrift auf.
Quelle: Pfarrer Linasi, nach Igor Glasenčnik.

Motive / Inschriften

Die Widmung ist in Form eines Gedichtes geschrieben:

O LJUBI MOŽ IN OČE NAŠ,
PRERANO ŠLI STE VI OD NAS
IN POSLOVILI NISMO SE
ŽE VAM JE STEKLA BOLEČA KRI.

IN SMRTNA ROKA VAS OBJELA
NAJDRAŽJE NAM DRUŽINI VZELA.
OJ MIR ZDAJ VEČNI DAN JE VAM
PRI BOGU V NEBESIH TAM.

KJER ZNAMENJE KRIŽA TU STOJI
TA PRIČA NAM IN GOVORI.
TA ŽALOSTEN ZA NAS JE KRAJ
OD KODER ŠLI STE V SVETI RAJ.

OH LJUBI ATI ZLATI NAŠ
NIKDAR NE POZABIM VAS.
ČEPRAV NA ZEMLJI UMRLI STE
V SREDI NAŠIH SRC ŽIVITE ŠE.

MARTIN VAČUN
Umrl 29.10.1954 žalujoča družina Vačun

Gemeinde

Mežica

Standort

Steht unter dem Krž-Hof in Lom 30.
Lom 30
2393 Mežica

Entstehungszeit

1954

KünstlerIn

Osojnik Pepi aus Helena

Eigentümer / Betreuer

Familie Vačun

Dazu im Lexikon