Login



Kreuz an der Šentvid Steigung

Foto: Vinko Skitek 2010

Kreuz an der Šentvid Steigung

Kreuz an der Šentvid Steigung - Bild 1

Beschreibung

Das hölzerne Kreuz mit einem hölzernen Korpus hat ein welliges Blechsatteldach. Von der Rückseite sind auf das Kreuz hölzerne Bretter in Form eines Deltoides befestigt.

Legende, Geschichte, Sage

Das Kreuz wurde an dieser Stelle zum Gedenken an den Zug errichtet, der im Jahr 1898 an dieser Stelle entgleiste, als er aus Vuzenica nach Maribor fuhr. Der ganze Zug glitt zur Drau hinunter, wo er kurz davor stoppte. Keiner von den Passagieren wurde schwer verletzt. Zum Dank für dieses »Glück im Unglück« errichteten die Bahnarbeiter dieses Kreuz und begannen häufiger zur Kirche der Jungfrau Maria auf Kamen zu pilgern. Nach dem Zweiten Weltkrieg entstand hier ein starker Wallfahrtsort, vor allem am 15. August. Noch immer sammelt sich bei der Kirche der Jungfrau Maria auf Kamen eine große Zahl von Gläubigen.
Quelle: Jože Praper, 22.7.2010.

Motive / Inschriften

Ein Kruzifix mit dem Gekreuzigten.

Gemeinde

Vuzenica

Standort

Das Kreuz steht direkt über der Straße an der Šentvid-Steigung, etwas weiter vom Bahnhofübergang.
Sv. Vid
2367 Vuzenica

Entstehungszeit

1898

KünstlerIn

Nicht bekannt.

Eigentümer / Betreuer

Pfarre Vuzenica

Dazu im Lexikon