Login



Kraigerkreuz

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2019

Kraigerkreuz 1

Kraigerkreuz - Bild 1

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2019

Kraigerkreuz 2

Kraigerkreuz - Bild 2

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2019

Kraigerkreuz 3

Kraigerkreuz - Bild 3

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2019

Kraigerkreuz 4

Kraigerkreuz - Bild 4

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2019

Kraigerkreuz 5

Kraigerkreuz - Bild 5

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2019

Kraigerkreuz 6

Kraigerkreuz - Bild 6

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2019

Kraigerkreuz, vermutlich hl. Nepomuk

Kraigerkreuz - Bild 7
Thumb 1 Thumb 2 Thumb 3 Thumb 4 Thumb 5 Thumb 6 Thumb 7

Beschreibung

Beim Kraigerkreuz handelt es sich um ein altes Wegkreuz, das in der Zwischenzeit, da der Fußweg zwischen Wildenstein und Krejanzach heute kaum mehr begangen wird, völlig allein inmitten der weitläufigen Felder steht. Das Kreuz erhebt sich auf einem kleinen Betonsockel. Es ist doppelseitig ausgeführt. An der Nordseite ist ein kleines Kruzifix angebracht und südseitig befindet sich eine kleine Holzschnitzfigur des hl. Nepomuk. Das Satteldach ist mit Bitumenschindeln gedeckt und besitzt gezackte Stirnbretter.
Andreas Lutschounig vulgo Kraiger ließ nach seiner glücklichen Heimkehr aus dem Krieg 1945 das Kreuz komplett erneuern. Er hatte aus dem Krieg auch ein Kruzifix nach Hause mitgebracht, welches er am Kreuz anbringen ließ. Dieses wurde später heruntergestohlen und von seinem Bruder durch ein neues ersetzt.

Legende, Geschichte, Sage

Mündlicher Überlieferung zufolge gab es früher Bittprozessionen um Regen, die begleitet vom örtlichen Mesner und ausgehend von der Pfarrkirche in Gallizien auf die Felder zum Kraigerkreuz hinaus führten. Die Tradition der Krejanzacher Bittprozession bestand schätzungsweise bis in die 1960-er Jahre.

Vormals gab es auch eine Prozession zu den Bitttagen von Sittersdorf nach Gallizien, die am Kraigerkreuz vorbeiführte. Es war Brauch zu den Bitttagen den Blumenkranz am Kreuz zu erneuern.

Gemeinde

Gallizien

Standort

Das Kreuz steht östlich von Krejanzach an einem alten Verbindungsweg.
Krejanzach
9132 Gallizien

Eigentümer / Betreuer

Inge & Andreas Pirovz vulgo Kraiger