Login



Kirche der heiligen Drei Könige

Foto: Lilijana Onuk 2009

Kirche der heiligen Drei Könige

Kirche der heiligen Drei Könige - Bild 1

Beschreibung

Auf dem Gipfel des Hügels in Sv. Trije Kralji befindet sich die Kirche zu den Heiligen Drei Königen mit einem Kirchenschiff und einem dreiseitig abgeschlossenen Presbyterium. Das Kirchenschiff und das Presbyterium sind überwölbt, der Boden ist mit quadratischen Steinfliesen ausgelegt. Die Kirche hat typische barocke Fenster.

Legende, Geschichte, Sage

An der Stelle, an der heute die Kirche steht, waren anfangs nur drei Kreuze und danach eine Holzkapelle, die im Jahr 1680 zerstört wurde. Im Jahr 1732 war die Kirche fertig gebaut und wegen der vielen Unwetter in diesem Gebiet dem hl. Alexius geweiht, dem Schutzheiligen gegen Naturkatastrophen. Die Kapelle wurde in den Jahren 1911 und 2005 renoviert.
Bis zum Jahr 1919 gab es hier auch eine Sakristei und einen Messdiener. Jedoch verbrannte die Sakristei, wobei der Messner und seine Frau ums Leben kamen. Das Gebäude wurde zwar erneut, ist aber bis heute ohne Messdiener.

Motive / Inschriften

Auf dem Hauptaltar sind Statuen der hl. Drei Könige und ein Ölbild der Krönung Mariens. Auf dem linken Seitenaltar ist die hl. Luzia abgebildet, auf dem rechten Franz Xaver Auf dem rechten Nebenaltar und ein Bild des hl. Isidor.

Gemeinde

Radlje ob dravi

Denkmalschutznummer

EŠD 3302

Standort

Am Gipfel des Hügels Sv. Trije Kralji, Sv. Trije Kralji 57.
Sv. Trije Kralji 57
2360 Radlje ob Dravi

Entstehungszeit

Grundsteinlegung war im Jahr 1691, gebaut wurde sie von 1691 bis 1732. Der Baugrund war in Besitz des Mahrenberger Klosters.

Eigentümer / Betreuer

Erzdiözese Maribor und Pfarre Radlje

Dazu im Lexikon