Login



Karner St. Michael o. d. Gurk

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2016

Karner 1

Karner St. Michael o. d. Gurk - Bild 1

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2016

Karner 2

Karner St. Michael o. d. Gurk - Bild 2

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2016

Karner 3

Karner St. Michael o. d. Gurk - Bild 3

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2016

Karner 4

Karner St. Michael o. d. Gurk - Bild 4

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2016

Karner 6

Karner St. Michael o. d. Gurk - Bild 5

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2016

Karner 6

Karner St. Michael o. d. Gurk - Bild 6

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2016

Karner 7

Karner St. Michael o. d. Gurk - Bild 7
Thumb 1 Thumb 2 Thumb 3 Thumb 4 Thumb 5 Thumb 6 Thumb 7

Beschreibung

Nordöstlich von der Pfarrkirche steht auf dem Friedhof ein runder im Kern romanischer, mit einem schindelgedeckten Kegeldach versehener Karner. Den oberen Abschluss bildet ein Kugelknauf mit einem einfach gestrichenen Kreuz. Der Karner besitzt keine Apsis und hat moderne Fenster und Türen. In Inneren gibt es eine Flachdecke.

Legende, Geschichte, Sage

Der Karner diente früher unter anderem als Vorratskammer für das Kollekturgetreide. Da er, wie die Kirche, auf Felsengrund steht, hat er kein Untergeschoß für die Aufnahme von Totengebeinen. Diese wurden unter dem Presbyterium der Kirche aufbewahrt. Lange Zeit stand der Karner leer bzw. wurde als Abstellraum genutzt. Seit 1972 ist er als Aufbahrungshalle in Verwendung.

Gemeinde

Poggersdorf

Standort

Der Karner steht inmitten des Friedhofs.

Eigentümer / Betreuer

Pfarre St. Michael ob der Gurk

Dazu im Lexikon