Login



Kapelle beim Haus Pohorska 108

Foto: Vinko Skitek 2010

erneuerte und mit neuen Schindeln bedeckte Kapelle.

Kač-Kapelle, Kac-Kapelle - Bild 1

Beschreibung

Prismatische Kapelle erinnert in ihrer Baumasse an kärntnerische Bildstöcke. Die Seitenfassaden werden durch Bogennischen gegliedert. Die Kapelle hat eine Quadratform und ein Schindelzeltdach. An der Dachspitze ist ein Eisenkreuz in der Form vom »Papstkreuz«. Die Wandbemalungen sind schlecht sichtbar. Der Eingang in die Kapelle und das Innere sind halbkreisförmig gewölbt. Über dem Eingang in die Kapelle sind drei kleinere Wandnischen. Den Eingang in die Kapelle verschließt eine Holztür.

Legende, Geschichte, Sage

Bei dieser Kapelle verläuft jedes Jahr die Maiandacht. Die Kapelle ist sehr schön und ist wahrscheinlich eine von den ältesten Kapellen auf diesem Gebiet.
Die Ursache des Baus ist nicht bekannt. Unter den Menschen kreisen interessante Geschichten. Unter der Kapelle soll eine Eisenschachtel mit Geld begrabt sein, die aber bis heute noch niemand entdeckte.

Quelle: Igor Glasenčnik, Znamenja v Mežiški, Mislinjski in Dravski dolini, Koroški tednik, Jahrgang II, Nr. 49, 17. Dezember 1998, Seite 7.; Jože Praper, Vuzenica znamenitosti in zanimivosti, Vuzenica, 2007, Seite 235.

Motive / Inschriften

Die Fresken an und in der Kapelle sind schlecht sichtbar.
Im Inneren der Kapelle ist über dem Altartisch ein Holzkreuz mit einem Kruzifix.

Gemeinde

Vuzenica

Denkmalschutznummer

8174

Entstehungszeit

Das 19. Jahrhundert.