Login



Johannesbrunnen und Johanneskreuz

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2012

Johannesbrunnen 1

Johannesbrunnen und Johanneskreuz - Bild 1

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2012

Johannesbrunnen 2

Johannesbrunnen und Johanneskreuz - Bild 2

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2012

Johannesbrunnen 3

Johannesbrunnen und Johanneskreuz - Bild 3

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2012

Kastenkreuz Johannesbrunnen

Johannesbrunnen und Johanneskreuz - Bild 4

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2012

Kastenkreuz Johannesbrunnen 2

Johannesbrunnen und Johanneskreuz - Bild 5

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2012

Kastenkreuz Johannesbrunnen 3

Johannesbrunnen und Johanneskreuz - Bild 6
Thumb 1 Thumb 2 Thumb 3 Thumb 4 Thumb 5 Thumb 6

Beschreibung

Beim Johannesbrunnen handelt es sich um eine Quelle oberhalb von Forst, die schon vor vielen Jahrhunderten gefasst wurde. Der Brunnentrog, bei welchem man das Wasser trinken kann, wurde zuletzt 1995 erneuert. Unweit des Brunnens steht ein Kastenkreuz mit einem Bild von Johannes dem Täufer und darunter befindet sich eine gerahmte Gedenkinschrift.

Legende, Geschichte, Sage

An jener Stelle, wo die Johannesquelle entspringt, sollte einst eine Kirche gebaut werden. Doch war die Lage derart entlegen, dass man den Kirchenbau schließlich weiter talwärts, in der heutigen Ortschaft Forst realisierte.

Motive / Inschriften

Die Inschrift beim Johanneskreuz lautet:
"Vor undenklicher Zeit wurde an dieser Stelle ein geschnitztes Bild des hl. Johannes des Täufers gefunden. Das war Veranlassung genug, dass dieser Heilige zum Kirchenpatron von St. Johann am Forst außerwählt wurde. Wohl auch im selben Zusammenhang nennt man das Vorkommen der Quelle hier Johannesbrunnen und die Örtlichkeit Johanneswiese."

Gemeinde

Wolfsberg

Standort

Der Johannesbrunnen befindet sich auf der sogenannten Johanneswiese rund 400 m oberhalb der Ulzhütte Richtung Forstalpe.
Forst
9412 St. Margarethen im Lavanttal