Login



Janeschkreuz

Foto: Christine Hrastnig 2010

Janeschkreuz 1

Janeschkreuz - Bild 1

Foto: Norbert Cech 11.10.2008

Janeschkreuz, hl. Florian

Janeschkreuz - Bild 2

Foto: Norbert Cech 11.10.2008

Janeschkreuz, Muttergottes mit Kind

Janeschkreuz - Bild 3

Foto: Norbert Cech 11.10.2008

Janeschkreuz, hl. Johann von den Heiligen

Janeschkreuz - Bild 4

Foto: Norbert Cech 11.10. 2008

Janeschkreuz, hl. Agnes

Janeschkreuz - Bild 5

Foto: Norbert Cech 11.10.2008

Janeschkreuz, hll. Valentin und Florian an der Fassade des neuen Hauses.

Janeschkreuz - Bild 6

Foto: Norbert Cech 11.10.2008

Janeschkreuz, Gedenktafel

Janeschkreuz - Bild 7
Thumb 1 Thumb 2 Thumb 3 Thumb 4 Thumb 5 Thumb 6 Thumb 7

Beschreibung

Dieser Bildstock, er ist massiv gebaut und mit AWA-Schindeln (Bitumenschindeln) gedeckt, befindet sich in der Teichstraße, nahe dem Haus Nr. 28. Er wurde von Lorenz Janesch zum Andenken an seine verstorbenen Eltern Viktoria und Johann Janesch sowie zum Gedenken an die Großeltern errichtet und vom Maria Wörther Pfarrer, Mag. Christof Messner am 13. 9.1998 im Beisein der Sekirner Nachbarschaft feierlich eingeweiht.

Öffentlich zugänglich.

Legende, Geschichte, Sage

Der Bildstock steht auf dem Fundament des ehemaligen alten Bauernhauses der Familie Janesch, von dem auch die beiden Bildtafeln am neuen Haus stammen, darstellend den Hl. Florian und den Hl. Valentin.
Ebenso am Haus befindet sich das sog. Wallfahrer Marterl.

Motive / Inschriften

Im Westen: hl. Johann von den Heiligen
Im Süden: hl. Maria
Im Osten: hl. Florian
Im Norden: hl. Agnes

Gedenktafel:
Wir danken dem Herrn, H. u. L. Janesch

Gemeinde

Maria Wörth

Standort

Sekirn, Teichstraße 28.
Teichstraße 28
9081 Sekirn

Entstehungszeit

1998

KünstlerIn

Josefine Kreuzer

Eigentümer / Betreuer

Fam. Janesch Hildegard und Lorenz

Dazu im Lexikon