Login



Hemma Pilgerbrunnen

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2008

Hemma Pilgerbrunnen, Brunnenhaus 1

Hemma Pilgerbrunnen - Bild 1

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2008

Hemma Pilgerbrunnen, Brunnenhaus 2

Hemma Pilgerbrunnen - Bild 2

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2008

Hemma Pilgerbrunnen, Brunnen 1

Hemma Pilgerbrunnen - Bild 3

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2008

Hemma Pilgerbrunnen, Brunnen 2

Hemma Pilgerbrunnen - Bild 4
Thumb 1 Thumb 2 Thumb 3 Thumb 4

Beschreibung

Der Hemma Pilgerbrunnen in Gurk befindet sich östlich der Apsiden des Gurker Domes in einer alten, lange Zeit leerstehenden Kapelle. Er wurde auf Initiative von Stiftspfarrer Pater Leo Thenner errichtet und von dem Künstlerehepaar Beate und Roman Szynol, in der Nähe von Breslau beheimatet, geschaffen.

Im Brunnenhaus befindet sich an der Wand eine kleine Hemmastatue, die von Jakob Oberhollenzer aus Südtirol aus Marmor gemeißelt wurde. Sie soll das beständige und bleibende Wirken der hl. Hemma von Gurk symbolisieren.

Der Brunnen ist aus Keramik.

Die Steinmetzarbeiten wurden von der Firma Hans Bulfon in St. Veit/Glan ausführt.

Öffentlich zugänglich

Legende, Geschichte, Sage

Der Hemma Pilgerbrunnen wurde am 24. Juni 2006 beim "Fest für Hemma", zu dem 380 Frauen aus Kärnten, die den Namen Hemma tragen, eingeladen worden waren, von Bischof Dr. Alois Schwarz gesegnet und das Brunnenhaus den Pilgern als Stätte der Rast und inneren Einkehr übergeben.
Die hl. Hemma von Gurk wird u. a. bei Augenleiden um ihre Hilfe angerufen. An Wallfahrtstagen wird in Gurk daher mit dem Ring der Heiligen der Augensegen erteilt. Jahrelang suchten die Wallfahrer in Gurk vergeblich einen Brunnen, um ihre Augen waschen und trinken zu können. Mit der Schaffung des neuen Hemma Pilgerbrunnens wurde diesem Wunsch Rechnung getragen.

Motive / Inschriften

Hl. Hemma von Gurk

Gemeinde

Gurk

Standort

Der Pilgerbrunnen befindet sich östlich der Apsiden des Gurker Domes und ist über den Friedhof zu erreichen

Entstehungszeit

2006

KünstlerIn

Beate und Roman Szynol; Jakob Oberhollenzer aus Südtirol

Eigentümer / Betreuer

Pfarre Gurk

Dazu im Lexikon