Login



Hausebauer Kapelle

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2019

Hausebauer Kapelle 1

Hausebauer Kapelle - Bild 1

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2019

Hausebauer Kapelle 2

Hausebauer Kapelle - Bild 2

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2019

Hausebauer Kapelle 3

Hausebauer Kapelle - Bild 3

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2019

Hausebauer Kapelle, Heilige Theresia von Avila

Hausebauer Kapelle - Bild 4

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2019

Hausebauer Kapelle 5

Hausebauer Kapelle - Bild 5

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2019

Hausebauer Kapelle 6

Hausebauer Kapelle - Bild 6
Thumb 1 Thumb 2 Thumb 3 Thumb 4 Thumb 5 Thumb 6

Beschreibung

Hier handelt es sich um eine Kleinstkapelle, in welcher sich vormals auch Sitzgelegenheiten befanden. 1925 erbaut und zuletzt 2014 renoviert, besitzt die Kapelle eine für Kärnten ungewöhnlich Bauweise. Der Innenraum, geschützt durch eine schön gearbeitete schmiedeeiserne Tür, birgt eine Heiligendarstellung, bei welcher es sich den Angaben der Fam. Pichler zufolge, um die hl. Gertrud von Helfta, auch Gertrud die Große genannt, handeln soll. In der Barockzeit und später wurde sie oft irrtümlich im Habit der Benediktinerinnen abgebildet.

Legende, Geschichte, Sage

In St. Gertraud stand einst eine Filialkirche, welche ursprünglich zur Pfarre St. Peter in Holz gehörte, 1793 abbrannte und danach völlig abkam. An den Sakralbau erinnert heute nur mehr das sogenannte "Kirchgartl" beim Lenzbauern, einem Nachbarn von vulgo Hausebauer, welchem das Kirchengrundstück überlassen worden war.

Motive / Inschriften

Gelobt sei Jesus Christus

Gemeinde

Lurnfeld

Standort

Der Bildstock steht inmitten des Hofes.
St. Gertraud 2
9813 Lurnfeld

Entstehungszeit

1925

Eigentümer / Betreuer

Fam. Pichler vulgo Hausebauer