Login



Gruber Kreuz

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2005

Gruber Kreuz 1

Gruber Kreuz - Bild 1

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2005

Gruber Kreuz 2

Gruber Kreuz - Bild 2

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2005

Gruber Kreuz 3

Gruber Kreuz - Bild 3

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2005

Gruber Kreuz, Kruzifix 1

Gruber Kreuz - Bild 4

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2005

Gruber Kreuz, Kruzifix 2

Gruber Kreuz - Bild 5
Thumb 1 Thumb 2 Thumb 3 Thumb 4 Thumb 5

Beschreibung

An der alten Straße von Gurk nach St. Peter ob Gurk, in der Abzweigung zum Hof vulgo Gruber in Glabötsch gelegen, präsentiert sich das Wegkreuz an einer leicht erhöhten Stelle in einer bergwärts führenden Kurve. Bereits im 19. Jh. bestand an dieser Stelle ein gemauerter Bildstock. 1864 erfolgte eine Renovierung desselben durch Frau Anna Drescher. 1990 wurde der baufällig gewordene Bildstock schließlich auf Wunsch von Frau Maria Leitgeb völlig neu errichtet.
Es handelt sich hier um einen Breitpfeilerbildstock auf rechteckigem Grundriss mit einer großen Rundbogennische, die durch ein Eisengitter gesichert ist. Das Gruber Kreuz ist mit Holzschindeln gedeckt und hat als Abschluss einen Metallspitz.

Der Bildstock ist nach Westen ausgerichtet.

Er ist öffentlich zugänglich.

Legende, Geschichte, Sage

Neben seiner Funktion als Wegweiser diente das Gruber Kreuz der persönlichen Andacht der Hofleute.

Motive / Inschriften

Im Inneren des Bildstockes befinden sich ein Kruzifix sowie einige Heiligenbilder.

Gemeinde

Straßburg

Standort

Der Bildstock steht in der Abzweigung zum Hof vulgo Gruber in Glabötsch
Glabötsch 2
9342 Glabötsch

Eigentümer / Betreuer

Fam. Leitgeb vulgo Gruber

Dazu im Lexikon