Login



Gertrusk Kreuz

Foto: Gemeinde Klein St. Paul 2009

Gertrusk Kreuz - Bild 1

Foto: Gemeinde Klein St. Paul 2009

Gertrusk Kreuz - Bild 2

Foto: Gemeinde Klein St. Paul 2009

Gertrusk Kreuz - Bild 3
Thumb 1 Thumb 2 Thumb 3

Beschreibung

Eisenkreuz mit Ketten gesichert, Kasten für das Gipfelbuch.

Legende, Geschichte, Sage

Auf dieser markanten Spitze der Saualpe ließ Kom. Rat Erwin Knoch, Besitzer der Wietersdorfer Zementwerke, 1969 anlässlich seines 50. Geburtstages dieses Kreuz errichten. Die Familie besitzt nämlich westlich des Gertrusk auf der Weißberger Alm eine Jagdhütte. Das Kreuz ist weithin sichtbar und wird jeweils am Sylvesternachmittag von einer oft Dutzende zählende
Schar von Bergkameraden aus dem Görtschitztal mit Tourenschiern erklommen und mit Sekt und Schnaps das alte Jahr verabschiedet.
Der Gertrusk war auch der Hausberg des unlängst mit 95 Jahren verstorbenen Schuldirektors Karl Gebeneter,der von seiner Hütte auf der Weißbergeralm den Gipfelim Laufe seines Lebens an die 7.000 mal bestiegen hat.

Gemeinde

Klein St. Paul

Standort

am Gertrusk Gipfel

Entstehungszeit

1969

Dazu im Lexikon