Login



Fassadenbild alte VS St. Thomas

Fassadenbild alte VS St. Thomas - Bild 1

Fassadenbild alte VS St. Thomas - Bild 2

Fassadenbild alte VS St. Thomas - Bild 3

Fassadenbild alte VS St. Thomas - Bild 4

Fassadenbild alte VS St. Thomas - Bild 5

Fassadenbild alte VS St. Thomas - Bild 6

Fassadenbild alte VS St. Thomas - Bild 7
Thumb 1 Thumb 2 Thumb 3 Thumb 4 Thumb 5 Thumb 6 Thumb 7

Beschreibung

Das Halbrelief an der südlichen Hausfassade der ehemaligen Volksschule von St.Thomas a. Zeiselberg zeigt eine Darstellung der Medusa, erkennbar an den Schlangenhaaren, kombiniert mit den Füllhörnern der Glücks- und Schicksalsgöttin Fortuna. Das Halbrelief dürfte von einem der Vorbesitzer der alten Schule, einem Altwarenhändler, an der Hauswand angebracht worden sein. Eine Inschriftentafel aus Marmor an der Ostseite des Schulgebäudes links vom Eingang, erinnert an den Bau der Schule.

Legende, Geschichte, Sage

Die ehemalige Volksschule von St. Thomas wurde 1854 erbaut. Mit einer Schulschlußfeier am 3. Juli 1969 endete ihre über 150-jährige Geschichte am alten Standort in St. Thomas.

Motive / Inschriften

Inschrift:
Unterstützt von hohen geistlichen und weltlichen Behörden und einigen Schulfreunden wurde dieses Schulhaus erbaut im Jahr 1854. Gott gebe das Gedeihen.

Gemeinde

Magdalensberg

Standort

Das Halbrelief befindet sich an der südlichen Hausfassade im Erdgeschoß.
St. Thomas a. Zeiselberg
9064 Magdalensberg

Eigentümer / Betreuer

Barbara Knappinger