Login



Eiersdorfer Kreuz

Foto: Norbert Cech 2009

Eiersdorfer Bildstock

Eiersdorfer Kreuz - Bild 1

Foto: Norbert Cech 2009

Eiersdorf, Bildstock, Das stark beschädigte Dach

Eiersdorfer Kreuz - Bild 2

Foto: Norbert Cech 2009

Kreuzigungs Szene - Keuzanbetung

Eiersdorfer Kreuz - Bild 3

Foto: Norbert Cech 2009

Hl. Mutter Anna mit Maria und Kind - Anna Selbdritt

Eiersdorfer Kreuz - Bild 4

Foto: Norbert Cech 2009

Erzengel Michael

Eiersdorfer Kreuz - Bild 5

Foto: Norbert Cech 2009

Hl. Odilia

Eiersdorfer Kreuz - Bild 6

Foto: Norbert Cech 2009

Helmabschluß - der Hahn auf dem Dach

Eiersdorfer Kreuz - Bild 7
Thumb 1 Thumb 2 Thumb 3 Thumb 4 Thumb 5 Thumb 6 Thumb 7

Beschreibung

Auf einem rosarot eingefärbten Schaft mit Schmuckfeldern steht ein überstehender Nischenkörper, darauf ein mit Schindeln gedeckter Helm, der schon stark beschädigt ist. Den Abschluß bildet ein kupferner Hahn.

Legende, Geschichte, Sage

Die Entstehung des Eiersdorfer Kreuzes dürfte mit dem Bettlerkreuz und dem Lobisser Kreuz - Pestkreuz - zusammenfallen.

Die blindgeborene Hl.Odilie soll bei ihrer Taufe das Augenlicht zurück bekommen haben und wird mit zwei Augen und einem Kelch dargestellt. Mit zwei Augen auf einem Buch wird an sich Bischof Erhart von Regensburg dargestellt, der sie getauft haben soll.

Motive / Inschriften

Kreuzigungsszene
Hl. Mutter Anna mit Maria und Kind - Anna Selbdritt
Erzengel Michael
Hl. Odilia/Ottilie

Gemeinde

Völkermarkt

Standort

70 - Packer Bundestraße - Abfahrt Eiersdorf

KünstlerIn

unbekannt

Eigentümer / Betreuer

unbekannt

Dazu im Lexikon