Login



Dragnitzer Kreuz

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2014

Dragnitzer Kreuz 1

Dragnitzer Kreuz - Bild 1

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2014

Dragnitzer Kreuz 2

Dragnitzer Kreuz - Bild 2

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2014

Dragnitzer Kreuz, Kruzifix 1

Dragnitzer Kreuz - Bild 3

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2014

Dragnitzer Kreuz, Kruzifix 2

Dragnitzer Kreuz - Bild 4

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2014

Dragnitzer Kreuz, Kruzifix 3

Dragnitzer Kreuz - Bild 5

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2014

Dragnitzer Kreuz 3

Dragnitzer Kreuz - Bild 6

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2014

Dragnitzer Kreuz, Rückseite

Dragnitzer Kreuz - Bild 7
Thumb 1 Thumb 2 Thumb 3 Thumb 4 Thumb 5 Thumb 6 Thumb 7

Beschreibung

Beim Dragnitzer Dorfkreuz handelt es sich um ein Lärchenholzkreuz mit einer Rückwand und einem mit Holzschindeln gedeckten Satteldach. An der Vorderseite ist ein Kruzifix mit einem holzgeschnitzten Herrgott angebracht, an der Rückseite befindet sich ein Kreuz ohne Korpus.

Legende, Geschichte, Sage

Das Dragnitzer Kreuz befand sich ursprünglich in der Dorfmitte. In den 1960-er Jahren war es schon sehr desolat und wurde damals aus Dankbarkeit für die Genesung seiner Tocher Barbara von Ernst Samitz neu errichtet. Der Standort war aufgrund der engen Kurven allerdings sehr ungünstig, so dass das Kreuz in den 1970-er Jahren schließlich entfernt und direkt beim Hof vulgo Gasparitsch neu aufgestellt wurde.

Gemeinde

Wernberg

Standort

Das Kreuz steht beim Bauernhof vulgo Gasparitsch.
Dragnitzer Weg 32
9241 Wernberg

Eigentümer / Betreuer

Fam. Samitz vulgo Gasparitsch