Login



Drabosnjak Gedenkstein

Foto: Andreas Kleewein 2009

Der Drabosnjak Gedenkstein

Drabosnjak Gedenkstein - Bild 1

Foto: Andreas Kleewein 2009

Kupferplatte auf dem Stein

Drabosnjak Gedenkstein - Bild 2

Foto: Andreas Kleewein 2009

Messingtafel neben dem Gedenkstein

Drabosnjak Gedenkstein - Bild 3
Thumb 1 Thumb 2 Thumb 3

Beschreibung

Gedenkstein mit Kupferplatte; der Gedenkstein steht auf Marmorsteinen, in welche Löcher eingearbeitet sind.

Legende, Geschichte, Sage

Der Landwirt Andrej Schuster vlg. Drabosnjak (1768-1825) war einer der größten slowenischen Volksdichter. Er druckte seine Werke in seiner eigenen Druckerei. Heute wird er von anerkannten Literaturexperten und der slowenischen Bevölkerung als wahrheitsgetreuer Zeuge seiner Zeit geschätzt. Dies war jedoch nicht immer so. Zu Lebzeiten kam er immer wieder mit den österreichischen Behörden in Konflikt. Grund genug, um ihm heute ein Denkmal zu setzen, wie jenes in Oberdorf bei Köstenberg.
Am 6. Juli 1986 wurde das Denkmal enthüllt. Dr. Reginald Vospernik hielt die Festansprache.

Motive / Inschriften

Inschrift in slowenischer Sprache

Gemeinde

Velden am Wörther See

Standort

Drabosnjak Museum
Pfarrleitnweg
9220 Oberdorf

Eigentümer / Betreuer

Slowenischer Kulturverein Drabosnjak

Dazu im Lexikon