Login



Bržnik Bildstock

Foto: Vinko Skitek 2010

Bržnik Bildstock

Bržnik Bildstock - Bild 1

Foto: Vinko Skitek 2010

Bržnik Bildstock

Bržnik Bildstock - Bild 2
Thumb 1 Thumb 2

Beschreibung

Der Breitpfeilerbildstock hat in der Vorderwand eine rechteckige Segmentbogen-Nische, die ein kunstvoll geschmiedetes Eisentgitter verschließt. Das Satteldach ist mit Dachziegeln gedeckt. Bei der Renovierung im Jahr 2000 wurde ein Sockel, der mit Bruchsteinen verkleidet ist, errichtet. In der Wandnnische befindet sich ein Kruzifix, darunter steht das ewige Licht. An der Außemauer hat die Kapelle zwei gemauerte Nischen, in denen Heiligendarstellungen zu sehen sind.

Legende, Geschichte, Sage

Die heutigen Besitzer beim vulgo Bržnik, die Familie Hribernik, haben den Bauernhof erst zu Beginn des vergangenen Jahrhunderts gekauft und am Rand des Besitzes einen alten Bildstock aufgefunden, der eigentlich nicht mehr direkt auf ihrem Grund stand aber dennoch in ihren Verantwortungsbereich fiel. Neben der Landwirtschaft haben sie sich noch mit dem Holzhandel beschäftigt und der Bildstock stand nun zum Schutz des Betriebes und Hofes. Um ihn kümmerten sich die sechs Mädchen und zwei Jungen des Hofes. Nach dem Zweiten Weltkrieg gab es auch ein großes Holzlager und die langen Fuhren, die am Bildstock vorbei mussten, haben ihn immer wieder in Mitleidenschaft gezogen. Trotz der immer wieder vorgenommen Renovierungsarbeiten war er im Jahr 1990 in einem sehr kläglichen Zustand. Im Jahr 2000 wurde der Bildstock von Grund auf erneuert. Im Juli 2004 fertigte der einheimische Künstler Pavlčič noch die Reliefs an, die heute in den rechteckigen Nischen zu sehen sind. Die Umgebung des Bildstocks ist asphaltiert und die Straße, die rundherum führt, ist so angelegt, dass der Bildstock vor den vorbeifahrenden LKWs bestmöglich geschützt ist. Er ist stets von schönen Blumen umgeben, was ihn zu einer Zierde für die Umgebung und zur Visitenkarte der hiesigen Menschen macht.

Motive / Inschriften

Linke Nische: hl. Christoforos, rechts: Franz von Assisi

Gemeinde

Muta

Standort

An der Gemeindestraße; bei der Abzweigung nach Gortina.

KünstlerIn

Der einheimische Künstler Pavličič

Dazu im Lexikon