Login



Bruchstück der Reliefplatte 2

Foto: Arhiv Koroškega pokrajinskega muzeja, Ravne na Koroškem .2005

Bruchstück der Reliefplatte 2 - Bild 1

Beschreibung

Ein erhaltenes Bruchstück der unteren rechten Ecke der Reliefplatte aus weißem Marmor von Pohorje. Am Bruchstück sind ein Relieffuß und blanke Schwerter einer freischwebenden Gestalt, die mit den Zehen des rechten Fußes den oberen walzenförmigen Längsrand des Schriftfeldes berührt. In der Mitte der Rückfläche sind zwei holperige Dübellöcher. Das Schriftfeld ist auf der oberen und rechten Seite eingeschränkt. Die Buchstaben sind völlig abgenutzt. Es sind mindestens drei Zeilen der Inschrift erhalten. Die geschmückte Tafel stand wahrscheinlich in der Grabkapelle. Die Platte ist sehr durch Wasser abgeschliffen.

Legende, Geschichte, Sage

Die Platte wurde in Zagrad gefunden und zwar auf dem Grundstück der erwähnten Pappenfabrik, höchstwahrscheinlich im Bett des Flusses Meža bzw. in einem ausgegrabenen Fabrikkanal zwischen dem See und der Brančurnik-Brücke.
Die Platte hatte Koroška osrednja knjižnica dr. Franca Sušnika (Kärntner Zentralbibliothek Dr. Franc Sušnik) lange im Flur in Verwahrung, dann war sie einige Zeit vor dem Gymnasium Ravne (Gimnazija na Ravnah). Seit 1991 war die Platte im Schlossdurchlass im Lapidarium des Kärntner Museums in Ravne na Koroškem aufbewahrt. Seit 2005 ist sie in der Schlosskapelle Ravne ausgestellt.
KPM, Einheit Ravne (Inv. Nr. 3316).
Quelle: Saša Djura Jelenko, Kamni govorijo, katalog, Slovenj Gradec, 2006, Seite 77.

Gemeinde

Ravne na Koroškem

Denkmalschutznummer

EŠD 7641

Standort

Die Reliefplatte befindet sich im Lapidarium in der Schlosskapelle im Schloss Ravne.
Na gradu 1
2390 Ravne na Koroškem

Entstehungszeit

Römische Zeit.

KünstlerIn

Nicht bekannt.

Eigentümer / Betreuer

(Kärntner Regionalmuseum) Koroški pokrajinski muzej, Ravne na Koroškem.

Dazu im Lexikon