Login



Breimlkreuz

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2019

Breimlkreuz 1

Breimlkreuz - Bild 1

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2019

Breimlkreuz 2

Breimlkreuz - Bild 2

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2019

Breimlkreuz 3

Breimlkreuz - Bild 3

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2019

Breimlkreuz, Kruzifix 1

Breimlkreuz - Bild 4

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2019

Breimlkreuz 2

Breimlkreuz - Bild 5

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2019

Breimlkreuz 3

Breimlkreuz - Bild 6
Thumb 1 Thumb 2 Thumb 3 Thumb 4 Thumb 5 Thumb 6

Beschreibung

Beim Preimlkreuz handelt es sich um ein Wegkreuz. Es erhebt sich über einem rechteckigen Betonsockel, besitzt eine rautenförmige Rückwand und ein mit Holzbretteln gedecktes Satteldach sowie ein weiß gefärbeltes Kruzifix. Im frühern 20. Jh. errichtet, wurde es Ende der 1970-er Jahre vollständig renoviert und mit einem neuen Dach ausgestattet und aus diesem Anlass wiederum vom örtlichen Pfarrer gesegnet. 2019 von Unbekannten mutwillig beschädigt, erfolgte kurz darauf die Sanierung durch Robert Pöcher und Leonhard Winkler.

Legende, Geschichte, Sage

Das Breimlkreuz wurde Anfang des 20. Jhs. vom Zimmermann Balthasar Winkler, im Ort als Breiml Hauser bekannt, errichtet. Dieser war der Bruder des Großvaters von Peter Winkler, Vater des heutigen Eigentümers Leonhard Winkler. Der Errichtungsgrund des Kreuzes am Breimlfeld in Steindorf ist nicht überliefert. Im Frühling 2019 war das Breimlkreuz Ziel eines Vandalenaktes. Unbekannte Täter rissen in der Nacht auf Samstag, den 2. März 2019, vom Kruzifix des Wegkreuzes den linken Arm ab und zerschlugen auch die am Kreuz angebrachte Laterne. Darüber hinaus versuchten sie das komplette Kreuz aus seiner Verankerung zu reißen, was ihnen jedoch nicht gelang.

Gemeinde

Lurnfeld

Standort

Das Kreuz steht in der Bahnhofstraße an der Abzweigung nach Steindorf.
Steindorf 22
9813 Lurnfeld

Eigentümer / Betreuer

Leonhard Winkler vulgo Breiml/Betreuung durch Waltraud Joachimsthaler