Login



Bildstock Maria im Tale

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2013

Bildstock Maria im Tale 1

Bildstock Maria im Tale - Bild 1

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2013

Bildstock Maria im Tale 2

Bildstock Maria im Tale - Bild 2

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2013

Bildstock Maria im Tale, Muttergottes mit Kind

Bildstock Maria im Tale - Bild 3

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2013

Bildstock Maria im Tale, hl. Christophorus

Bildstock Maria im Tale - Bild 4

Foto: Monika Gschwandner-Elkins 2013

Bildstock Maria im Tale, hl. Florian

Bildstock Maria im Tale - Bild 5
Thumb 1 Thumb 2 Thumb 3 Thumb 4 Thumb 5

Beschreibung

Der Bildstock "Maria im Tale" wurde 1997 auf Initiative der Familie Homan und unter Mithilfe der gesamten Dorfgemeinschaft errichtet und am 19. Oktober eingeweiht. Es handelt sich dabei um einen Giebelbildstock mit einer bis zum Boden reichenden, begehbaren Rundbogennische und einem Satteldach.

Legende, Geschichte, Sage

Die Namensgebung "Maria im Tale" wurde von der Familie Homan ganz bewusst für den neu errichteten Bildstock in Obertöllern gewählt, im Hinblick auf die Tatsache, dass der Ort erstmals 1255 urkundlich als "Villa Telre", slowenisch Dole (= Tal) erwähnt wurde. Der Hof vulgo Apotheker, zu welchem der Bildstock gehört, war einst der Grundherrschaft Keutschach abgabepflichtig.

Beim Bildstock erfolgt alle zwei Jahre die österliche Speisensegnung.

Motive / Inschriften

Bildstock innen: Muttergottes mit Kind
Links außen: hl. Christophorus
Rechts außen: hl. Florian

Gemeinde

Maria Rain

Standort

Der Bildstock steht inmitten von Obertöllern.
Obertöllern 5
9161 Maria Rain

Entstehungszeit

1997

KünstlerIn

Johann Wieltschnig

Eigentümer / Betreuer

Fam. Hannelore & Olaf Homan vulgo Apotheker

Dazu im Lexikon