Login



Bergwerkswerkstätte

Foto: Vinko Skitek 2010

Bergwerkswerkstätte - Bild 1

Beschreibung

Das Gebäude hat eine bewegte-gegliederte Fassade mit großen Industriefenstern, die genügend Licht für eine ungestörte Arbeit hineinlassen. Der Gebäudeplan verfertigte das Gebäudeunternehmen UbaldNassimbeni aus Maribor. Heute steht das Objekt unter dem Denkmalschutz.

Legende, Geschichte, Sage

Im Gebäude waren ursprünglich eine Schmiede, eine elektro-mechanische Werkstatt, ein Büro, Sanitäranlagen, ein Öllager, eine Tischlerwerkstatt und ein großes Lager. In der Mitte der Achtziger des 20. Jahrhunderts brannte ein Teil des Objektes nieder. Verbliebende Räume dienen noch immer als Werkstätte und Lager des touristischen Bergwerks und des Museums.
Quelle: Tadej Pungartnik, Rudniške hiše, analiza stavbne dediščine Rudnika Mežica, Mežica, 2006.

Gemeinde

Mežica

Standort

Das Gebäude steht in der Siedlung Glančnik 8, Mežica.
Glančnik 8
2392 Mežica

Entstehungszeit

1926

KünstlerIn

Investor: Gesellschaft The Central European Mine Limited

Eigentümer / Betreuer

Rudnik (Bergwerk) Mežica

Dazu im Lexikon