Login



Bergwerksmensa

Foto: Vinko Skitek 2009

Bergwerksmensa - Bild 1

Beschreibung

Das Gebäude stellt ein großes einstöckiges und gemauertes Haus dar. Die Hauptfassade ist fünfachsig, über dem Haupteingang ist ein Relief mit einem Bergwerkssymbol und der Inschrift: G.K.L.P. 1834 eingebaut. (Eingemeißelte Initialen von Gregorj Kompoš und Leopold Prettner).

Legende, Geschichte, Sage

Ursprünglich waren im Erdgeschoss die Geschäftsräume der genannten Bergwerksgesellschaft, im Geschoss aber die Besitzerwohnungen. Das Haus wurde im Jahr 1903 umgebaut, als im Erdgeschoss eine Bergwerksrestauration errichtet wurde. Die Wohnungen der ehemaligen Besitzer wurden für die Bergwerksfamilien bestimmt.
Quelle: Tadej Pungartnik, Rudniške hiše, analiza stavbne dediščine Rudnika Mežica, Mežica, 2006.

Motive / Inschriften

Über dem Eingang ins Haus ist ein rundes Bergwerkssymbol, zwei gekreuzte Hämmer und darunter die Buchstaben G.K L.P. Zwischen dem Symbol und den Buchstaben ist die Jahreszahl 1834. Die Buchstaben stellen die Initialen der Besitzer Gregorj Kompoš und Leopold Prettner dar.

Gemeinde

Mežica

Standort

Das Haus steht ein wenig tiefer von der Hauptstraße Mežica-Črna, Polena 11, Mežica.
Polena 11
2392 Mežica

Entstehungszeit

1834

KünstlerIn

Investor: Gesellschaft Prettner-Kompoš

Eigentümer / Betreuer

Rudnik (Bergwerk) Mežica

Dazu im Lexikon